dwrweb

Willkommen bei Diego Wegner

ClipboardManager (CBM)

Im Frühjahr und Sommer 2007 war die Hoch-Zeit dieses Programms, auf das Du hier zurück blicken kannst. Daran anschließend gibt es Empfehlungen für aktuelle Software zur Erweiterung der Windows-Zwischenablage.


Nicht nur als Download

Außer als Download hatte ich den ClipboardManager (kurz CBM) damals auch auf CD angeboten. Damals war noch die erste Version des dwrweb online, deshalb trägt das Cover auch noch das Uralt-Logo. Windows XP war das seinerzeit aktuelle Betriebssystem.

Das Cover wurde mit InDesign gestaltet und auf einem Farbtintenstrahl-Drucker produziert.

Auf der Rückseite konnten nur einige der zahlreichen Funktionen dargestellt werden.


Ein paar Worte und ein paar Bilder

Man könnte über die vielen Funktionen des damaligen CBM sicher einen halben Roman schreiben. Aber einen Roman habe ich bereits geschrieben („Konspirative Liebe“) 😏, deshalb hier ein paar gesprochene Worte und dazu ein paar Screenshots aus der Hilfe zum Programm.


  • CBM HTML-Hilfe
  • Kontextmenü und Menü Hauptfenster
  • Konfiguration Kontextmenü
  • Startcenter und Schnellzugriffsliste
  • Eintragsliste
  • Textbausteine
  • Textbearbeiter
  • URL-Ablage
  • Notizblatt
  • Bildbrowser
  • Datei-Ordnerlisten
  • Datum einfügen
  • E-Mail erstellen
  • Wecker
  • Zusatzfunktionen


ClipboardManger heute

Mein CBM von damals wird heute nicht mehr angeboten. Grund ist die Überalterung und nicht mehr mögliche Pflege des Programms, das ich noch in Visual Basic (VB) 6 geschrieben hatte. Das kam 1991 auf den Markt, da hatte ich noch nicht mal einen Computer. Schau’ mal bei Wikipedia vorbei, falls Dich Näheres dazu iteressiert.

Hier stelle ich Dir nun zwei Prfogramme vor, mit denen Du heute Deine Zwischenablage unter Windows erweitern kannst.

Ditto (Freeware)

Ditto ist ein kleines Programm, das Inhalte aus der Zwischenablage auffängt und in einer Datenbank (deren Speicherort man in den Einstellungen frei wählen kann) ablegt. Welche Inhaltstypen die Software auffängt udn wie lange die Inhalte aufbewahrt werden, lässt sich ebenfalls konfigurieren.

Ditto ist kostenlos und Open-Source-Software. Man muss es nicht zwaangsweise installieren, sondern kann es einfach aus einem ZIP-Archiv auspacken und nutzen. Es ist dort ideal, wo nicht viel Speicherplatz zur Verfügung steht. Die folgende Galerie zeigt ein paar Screenshots.


Webseite von Ditto Clipboard Manager

Webseite und Download: https://ditto-cp.sourceforge.io

Comfort Clipboard (Shareware)

Dieses Programm ist zwar nicht kostenlos, kann dafür aber einiges mehr als Ditto. Comfort Clipboard hat eine umfangreichere Eintragsliste, in der man auch das Format auswählen kann, in der man das gespeicherte Fragment weiter verwenden will (z.B. als Reintext statt als RTF. Bilder sind deutlich besser in der Liste erkennbar als bei Ditto. Comfort Clipboard hat auch einen integrierten Editor zum Bearbeiten der gespeicherten Inhalte.

Außerdem gibt es eben noch etliche Komfort-Funkionen wie Verschlüsseln der Datenbank, Festlegen von systemweiten Tastaturkürzeln und Farben für einzelne Einträge und Definitionen von Ausnahmen, bei denen Comfort Clipboard kein Zwischenablage-Inhalt aufzeichnet. Letzteres kann z.B. sinnvoll sein, um einen Passwortmanager als Ausnahme zu definieren, damit daraus in die Zwischenablage kopierte Inhalte nicht in Comfort-Clipboard gespeichert werden.

Zum Einsatz in einer Mehrplatz-Umgebung ist Cofort Clipboard deutlich besser geeignet als Ditto. Comfort Clipboard ist mein Favorit für den Ersatz meines damaligen CBM.


Webseite von Comfort Clipboard

Webseite und Download: https://www.comfort-software.com/de/clipboard-manager